German Pegasus Mail
AW: Wiederholte Abstürze von PM als Neuinstallation under Win7

[quote user="JoCool"]Ich starte derzeit PM nur noch mit der Verknüpfung "Pegasus Mail Debugger". Ich habe auch weiterhin Abstürze des Programms (so wie vorher), nach dem Absturz muss ich Win7 komplett neu starten, da sonst nix mehr läuft. Ich habe keine Ahnung ob der Debugger in irgendeiner Weise die Fehler oder Protokolle speichert oder weitergibt - wenn ja, ist mir nicht aufgefallen wo oder wie.[/quote]

Wenn der Debugger ein Protokoll erstellt hätte, bekämst du es beim Neustart Pegasus Mail's gemeldet (als automatisch gespeicherte Mail (also wie eine normale Sicherungsspeicherung), anders geht's leider nicht). Wenn das nicht passiert, dann existiert es wahrscheinlich auch nicht, du kannst allerdings mal in deinem Temp-Ordner nach Dateien suchen, deren Name so ähnlich aussieht wie z.B. 2010-05-01#13-12-25.dmp oder 2010-05-01#13-12-25.cab (eine komprimierte Version davon) - den Ordnerpfad findest du in Pegasus Mail unter Hilfe => Über Pegasus Mail => Info hinter TMP environment variable oder TEMP environment variable.

[quote user="JoCool"]Nach meiner Beobachtung stürzt das Programm ab, wenn es automatisch nach neuen Nachrichten (POP3-Abruf) schaut, jedenfalls steht immer unten in der Statuszeile "POP3: Baue Verbindung auf mit pop.xxxx.de..." - dann passiert nix mehr.

Wo würde ich denn nun ein entsprechendes Fehlerprotokoll finden ?

[/quote]

Du kannst auch noch mal was anderes ausprobieren: Gehe auf Extras => Internet-Einstellungen => Allgemein und aktiviere Die Internet-Sitzung mitschneiden ...: Dadurch werden beim POP3-Abruf Protokolle in deinem Eingangsordner-Verzeichnis (dessen Namen findest du auch in obigem Info-Fenster hinter New mailbox location) erstellt, die in Dateien mit Namen wie TCP0001.WPM (mit fortlaufenden Nummern) gespeichert werden. Bevor du deren Inhalt hier veröffentlichst, solltest du aber unbedingt die darin enthaltenen persönlichen Daten (User + Passwort) unkenntlich machen.

Falls uns das nicht weiterbringt: Ich arbeite gerade an einer Aktualisierung des Debuggers, da er unter 64bit-Windows leider keine brauchbaren Protokolle erzeugt. Ich bin zwar noch nicht ganz fertig damit, aber das klappt bei mir immerhin jetzt schon, so daß dein System ein weiterer (echter) Testfall wäre ...

[quote user="JoCool"]Ich starte derzeit PM nur noch mit der Verknüpfung "Pegasus Mail Debugger". Ich habe auch weiterhin Abstürze des Programms (so wie vorher), nach dem Absturz muss ich Win7 komplett neu starten, da sonst nix mehr läuft. Ich habe keine Ahnung ob der Debugger in irgendeiner Weise die Fehler oder Protokolle speichert oder weitergibt - wenn ja, ist mir nicht aufgefallen wo oder wie.[/quote]<p>Wenn der Debugger ein Protokoll erstellt hätte, bekämst du es beim Neustart Pegasus Mail's gemeldet (als automatisch gespeicherte Mail (also wie eine normale Sicherungsspeicherung), anders geht's leider nicht). Wenn das nicht passiert, dann existiert es wahrscheinlich auch nicht, du kannst allerdings mal in deinem <i>Temp</i>-Ordner nach Dateien suchen, deren Name so ähnlich aussieht wie z.B. <i>2010-05-01#13-12-25.dmp</i> oder <i>2010-05-01#13-12-25.cab</i> (eine komprimierte Version davon) - den Ordnerpfad findest du in Pegasus Mail unter <i>Hilfe => Über Pegasus Mail => Info</i> hinter <i>TMP environment variable</i> oder <i>TEMP environment variable</i>. </p><p>[quote user="JoCool"]Nach meiner Beobachtung stürzt das Programm ab, wenn es automatisch nach neuen Nachrichten (POP3-Abruf) schaut, jedenfalls steht immer unten in der Statuszeile "POP3: Baue Verbindung auf mit pop.xxxx.de..." - dann passiert nix mehr.</p><p>Wo würde ich denn nun ein entsprechendes Fehlerprotokoll finden ? </p><p>[/quote]</p><p>Du kannst auch noch mal was anderes ausprobieren: Gehe auf <i>Extras => Internet-Einstellungen => Allgemein</i> und aktiviere <i>Die Internet-Sitzung mitschneiden ...</i>: Dadurch werden beim POP3-Abruf Protokolle in deinem Eingangsordner-Verzeichnis (dessen Namen findest du auch in obigem Info-Fenster hinter <i>New mailbox location</i>) erstellt, die in Dateien mit Namen wie <i>TCP0001.WPM</i> (mit fortlaufenden Nummern) gespeichert werden. Bevor du deren Inhalt hier veröffentlichst, solltest du aber unbedingt die darin enthaltenen persönlichen Daten (User + Passwort) unkenntlich machen.</p><p>Falls uns das nicht weiterbringt: Ich arbeite gerade an einer Aktualisierung des Debuggers, da er unter 64bit-Windows leider keine brauchbaren Protokolle erzeugt. Ich bin zwar noch nicht ganz fertig damit, aber das klappt bei mir immerhin jetzt schon, so daß dein System ein weiterer (echter) Testfall wäre ... </p>

			Michael

--
PGP Key ID (RSA 2048): 0xC45D831B
IERenderer's Home: https://www.pmpgp.de/renderer/History.htm
S/MIME Fingerprint: 94C6B471 0C623088 A5B27701 742B8666 3B7E657C

Guten Morgen an alle hilfreichen Geister dieses Forums,

auf der Suche nach einer befriedigenden Alternative zur Webmailoberfläche meines Providers und aus prinzipieller Abneigung gegen Outlook & Co. habe ich mich an meine mittlerweile jahrelang zurückliegenden Anfänge am PC erinnert, sowie an Pegasus Mail (damals noch unter Win95). Und siehe da, nach kurzer Suche fand ich heraus, dass PM noch lebt und unter jetzigen Betriebssystembedingungen funktioniert ;)

 Heute nutze ich Win7 Home Premium 64bit. PMail ist bei mir im Verzeichnis d:\PMail installiert. Die Installation ist eine frische, also ohne Integration von vorherigen Mailbox- oder Email-Daten. Ich habe die Version 4.51(deutsch) sowie das Update auf 4.52 installiert.

Nach erfolgreicher Einrichtung der POP3/SMTP-Einstellungen beobachte ich nun folgendes: PM stürzt ab bzw. friert ein und zwar in unregelmässigen Zeitabständen nach Programmstart und bei unterschiedlichen vorherigen Aktionen im Programm (Versenden einer Nachricht, Öffnen einer Nachricht, Abrufen von Nachrichten, Verkleinern in Taskbar). Ich konnte das Programm nur in den seltesten Fällen regulär beenden, sondern musste es mithilfe des Task-Managers bzw. einem Neustart des PCs "killen". Nachdem PM abstürzt, lassen sich auch keine anderen Programme mehr starten, selbst nachdem ich im Taskmanager den Prozess beende. Ein Neustart ist dann erforderlich.

Kann mir jemand dabei helfen, diese Instabilität zu beseitigen ? Falls noch mehr Infos benötigt werden, bitte nachfragen (gibt es die Möglichkeit eines Fehlerprotokolls ?)

<P>Guten Morgen an alle hilfreichen Geister dieses Forums,</P> <P>auf der Suche nach einer befriedigenden Alternative zur Webmailoberfläche meines Providers und aus prinzipieller Abneigung gegen Outlook & Co. habe ich mich an meine mittlerweile jahrelang zurückliegenden Anfänge am PC erinnert, sowie an Pegasus Mail (damals noch unter Win95). Und siehe da, nach kurzer Suche fand ich heraus, dass PM noch lebt und unter jetzigen Betriebssystembedingungen funktioniert ;)</P> <P> Heute nutze ich Win7 Home Premium 64bit. PMail ist bei mir im Verzeichnis d:\PMail installiert. Die Installation ist eine frische, also ohne Integration von vorherigen Mailbox- oder Email-Daten. Ich habe die Version 4.51(deutsch) sowie das Update auf 4.52 installiert.</P> <P>Nach erfolgreicher Einrichtung der POP3/SMTP-Einstellungen beobachte ich nun folgendes: PM stürzt ab bzw. friert ein und zwar in unregelmässigen Zeitabständen nach Programmstart und bei unterschiedlichen vorherigen Aktionen im Programm (Versenden einer Nachricht, Öffnen einer Nachricht, Abrufen von Nachrichten, Verkleinern in Taskbar). Ich konnte das Programm nur in den seltesten Fällen regulär beenden, sondern musste es mithilfe des Task-Managers bzw. einem Neustart des PCs "killen". Nachdem PM abstürzt, lassen sich auch keine anderen Programme mehr starten, selbst nachdem ich im Taskmanager den Prozess beende. Ein Neustart ist dann erforderlich.</P> <P>Kann mir jemand dabei helfen, diese Instabilität zu beseitigen ? Falls noch mehr Infos benötigt werden, bitte nachfragen (gibt es die Möglichkeit eines Fehlerprotokolls ?)</P>

[quote user="JoCool"]Kann mir jemand dabei helfen, diese Instabilität zu beseitigen ? Falls noch mehr Infos benötigt werden, bitte nachfragen (gibt es die Möglichkeit eines Fehlerprotokolls ?)[/quote]

Hast du dir diesen Thread schon angesehen?

<p>[quote user="JoCool"]Kann mir jemand dabei helfen, diese Instabilität zu beseitigen ? Falls noch mehr Infos benötigt werden, bitte nachfragen (gibt es die Möglichkeit eines Fehlerprotokolls ?)[/quote]</p><p>Hast du dir diesen <a href="/forums/thread/22667.aspx" target="_blank" mce_href="/forums/thread/22667.aspx">Thread</a> schon angesehen? </p>

			Michael

--
PGP Key ID (RSA 2048): 0xC45D831B
IERenderer's Home: https://www.pmpgp.de/renderer/History.htm
S/MIME Fingerprint: 94C6B471 0C623088 A5B27701 742B8666 3B7E657C

[quote user="idw"]

Hast du dir diesen Thread schon angesehen?

[/quote]

Ja, diesen Thread hatte ich bereits gelesen und keine der dort beschriebenen Fehlerursachen als die zu mir passende identifiziert. Ich habe jetzt das auch dort angebotene Zusatzprogramm Minidump heruntergeladen und installiert und warte mal den ächsten Crash ab. Eventuell ergibt sich dann aus dem Fehlerprotokoll mehr.

[quote user="idw"]<p>Hast du dir diesen <a href="/forums/thread/22667.aspx" target="_blank" mce_href="/forums/thread/22667.aspx">Thread</a> schon angesehen? </p><p>[/quote]</p><p>Ja, diesen Thread hatte ich bereits gelesen und keine der dort beschriebenen Fehlerursachen als die zu mir passende identifiziert. Ich habe jetzt das auch dort angebotene Zusatzprogramm Minidump heruntergeladen und installiert und warte mal den ächsten Crash ab. Eventuell ergibt sich dann aus dem Fehlerprotokoll mehr. </p>

[quote user="JoCool"]Ich habe jetzt das auch dort angebotene Zusatzprogramm Minidump heruntergeladen und installiert und warte mal den ächsten Crash ab. Eventuell ergibt sich dann aus dem Fehlerprotokoll mehr.[/quote]

Ok, da werden wir uns wieder begegnen ;-)

<p>[quote user="JoCool"]Ich habe jetzt das auch dort angebotene Zusatzprogramm Minidump heruntergeladen und installiert und warte mal den ächsten Crash ab. Eventuell ergibt sich dann aus dem Fehlerprotokoll mehr.[/quote]</p><p>Ok, da werden wir uns wieder begegnen ;-) </p>

			Michael

--
PGP Key ID (RSA 2048): 0xC45D831B
IERenderer's Home: https://www.pmpgp.de/renderer/History.htm
S/MIME Fingerprint: 94C6B471 0C623088 A5B27701 742B8666 3B7E657C

Ich starte derzeit PM nur noch mit der Verknüpfung "Pegasus Mail Debugger". Ich habe auch weiterhin Abstürze des Programms (so wie vorher), nach dem Absturz muss ich Win7 komplett neu starten, da sonst nix mehr läuft. Ich habe keine Ahnung ob der Debugger in irgendeiner Weise die Fehler oder Protokolle speichert oder weitergibt - wenn ja, ist mir nicht aufgefallen wo oder wie.

Nach meiner Beobachtung stürzt das Programm ab, wenn es automatisch nach neuen Nachrichten (POP3-Abruf) schaut, jedenfalls steht immer unten in der Statuszeile "POP3: Baue Verbindung auf mit pop.xxxx.de..." - dann passiert nix mehr.

Wo würde ich denn nun ein entsprechendes Fehlerprotokoll finden ?

<p>Ich starte derzeit PM nur noch mit der Verknüpfung "Pegasus Mail Debugger". Ich habe auch weiterhin Abstürze des Programms (so wie vorher), nach dem Absturz muss ich Win7 komplett neu starten, da sonst nix mehr läuft. Ich habe keine Ahnung ob der Debugger in irgendeiner Weise die Fehler oder Protokolle speichert oder weitergibt - wenn ja, ist mir nicht aufgefallen wo oder wie.</p><p>Nach meiner Beobachtung stürzt das Programm ab, wenn es automatisch nach neuen Nachrichten (POP3-Abruf) schaut, jedenfalls steht immer unten in der Statuszeile "POP3: Baue Verbindung auf mit pop.xxxx.de..." - dann passiert nix mehr.</p><p>Wo würde ich denn nun ein entsprechendes Fehlerprotokoll finden ? </p>
live preview
enter atleast 10 characters
WARNING: You mentioned %MENTIONS%, but they cannot see this message and will not be notified
Saving...
Saved
With selected deselect posts show selected posts
All posts under this topic will be deleted ?
Pending draft ... Click to resume editing
Discard draft